Das Seminar wird verschoben. Wenn der neue Termin feststeht, wird er hier bekanntgegeben!

Bei personzentrierten Aufstellungen können die Teilnehmer individuelle Fragen klären, die ihnen am Herzen liegen:
z.B. Themen von Partnerschaft, Gesundheit, Familie, Lebensweg und Beruf.
Das Prinzip der personzentrierten Aufstellung besteht darin:
Es wird ein Anliegen geklärt; Gruppenmitglieder werden dann als Stellvertreter für Angehörige eines Systems (Familie, Team, usw. aber auch innerseelische Strukturen) zueinander im Raum so positioniert, dass ihre emotionalen Beziehungen zueinander versinnbildlicht werden. Dabei entdecken wir die Fähigkeit, dass wir uns als Stellvertreter mühelos in das Aufstellungsfeld einfühlen und Auskunft geben können.

Diese wirkungsvolle Methode erweitert die Wahrnehmung und veranschaulicht Verstrickungen, die bisher den eigenen Weg blockiert haben. Gleichzeitig können aber auch unerkannte Ressourcen sichtbar werden, die es uns ermöglichen, Verstrickungen zu verstehen und aufzulösen.
Die Teilnehmer werden auf diese Weise gestärkt, selbstbestimmt zu handeln und ihren eigenen Platz in der Welt zu finden.

Bei jeder Aufstellung wird für alle Anwesenden gearbeitet, so dass man auch als Beobachter und Stellvertreter von den Aufstellungen der anderen Gruppenteilnehmer für seine eigenen Fragestellungen profitieren kann.

Leitung: Dennis Danner
Psychologischer Psychotherapeut, GAP Zentrum Marburg

Termin: 03.-5.4.2020
Beginn: Freitag 17-20 Uhr. Samstag 9.30-18.30 Uhr. Sonntag 9.30- 12.30 Uhr.

Ort: Praxis Irene Daimer, 85445 Oberding, Am Lohfeld 8

12- max.15 TN
Investition: 120,- Euro / 200,- Euro bei eigener Aufstellung

Anmeldung: bei Irene Daimer
T. 08122-9582320
mail: irene.daimer@diekunstdermitte.de




Datum/Zeit
Fr - 03. Apr 2020 - So - 05. Apr 2020
17:00 - 12:30

Kategorien