Am Dienstag, 30.11.2021 präsentierte Melanie Grebe (Heilpraktikerin für Psychotherapie) erneut ihren bewegenden Vortrag mit dem Titel „MS als Chance – Mein Weg zu mir“. Dieses Mal fand die Veranstaltung online statt, so dass eine größere Anzahl an ZuhörerInnen, auch weiter entfernt, die Möglichkeit hatten, sich zunächst über die neurologische Erkrankung Multiple Sklerose (MS) zu informieren. Außerdem sprach Frau Grebe über Fatigue, eines der häufigsten Symptome bei MS und die funktionellen neurologischen Störungen (FNS). Anschließend ließ Sie die ZuhörerInnen an Ihrem ganz persönlichen Therapieprozess teilhaben. Sie beschrieb eindrücklich, wie sie durch das Wachsen der Selbstbejahung mit Hilfe ihrer psychotherapeutischen Behandlung zu sich selbst finden konnte. Es wurde außerdem sehr deutlich, wie Frau Grebe durch diese Arbeit beeindruckende Verbesserungen ihrer körperlichen Einschränkungen erreichen konnte. So ist sie heute, nach vielen Jahren, die sehr durch die Krankheit bestimmt waren, fast symptomfrei.

Wenn Sie Interesse an dem Vortrag haben, melden Sie sich gerne telefonisch oder per Email im GAP Zentrum. Frau Grebe wird zeitnah einen weiteren Termin anbieten.